zurück

August 2018

Filmmusik

Die Filmmusik für vier Folgen Soko Stuttgart (Staffel 10) wurden seit April von Uwe Schenk im uwarton Tonstudio komponiert und produziert. Vier weitere folgen dieses Jahr noch.

Musikproduktion

Barbara Comes hat den „Freischütz“ von C.M.Weber für eine Kammermusikbesetzung arrangiert. Aufgenommen wurde das Werk Anfang Juni im uwarton Tonstudio. Mix und Mastering sind fast fertig. Erhältlich voraussichtlich Ende des Jahres im Carus-Verlag.

Ebenfalls für den Carus-Verlag produziert die Landesakademie Ochsenhausen neue Playbacks für die erfolgreiche „Chorissimo“-Serie. 70 neue Stücke werden in den kommenden Wochen im uwarton Tonstudio aufgenommen, gemischt und gemastert. Wie auch bei früheren Produktionen werden die Songs live eingespielt von den exzellenten Musikern Bobbi Fischer (Flügel), Veith Hübner (Kontrabass), Torsten Krill (Schlagzeug), Carsten Netz (Saxophone, Flöte, Klarinette), Klaus Marquart (Violine) und Joo Krauss (Trompete).

Jazz

Für Aufnahmen wird sich auch Jazz-Sängerin Stefanie Platsch mit Frank Eberle (Flügel), Joel Locher (Kontrabass) und Felix Schrack (Schlagzeug) im Studio einfinden.

Termine Film und Fernsehen:

Do, 16.08.2018, 18.00 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Wenn Sterne lügen“
Fr, 17.08.2018, 02.30 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Wenn Sterne lügen“
Do, 13.09.2018, 18.00 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Bereit bis in den Tod“
Fr, 14.09.2018, 03.00 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Bereit bis in den Tod“
Fr, 14.09.2018, 11.15 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Mord und Malerei“
Mo, 17.09.2018, 11.15 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Filmtod“
Do, 20.09.2018, 11.15 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Der verlorene Sohn“
Fr, 21.09.2018, 03.45 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Der verlorene Sohn“
Sa, 22.09.2018, 11.15 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Familienbande“
Di, 25.09.2018, 11.15 Uhr, ZDF, SOKO Stuttgart „Tödliche Bilanz“

Do, 30.08.2018, 22.15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110 „Der Prinz von Homburg“
(Musik: KAB Fischer, Musikproduktion: Uwe Schenk)

Werbung

Die letztes Jahr erschienene LP kanoe redone von Jochen Feucht und Uwe Schenk ist sehr schön, und sollte deshalb noch häufiger gekauft werden. reinhören, dem Kaktus zuschaun, Kritiken lesen und bestellen.